Aktuelle Themen: Rückblicke

Hier finden Sie eine Übersicht mit weiterführenden Links zu Themen, die uns in der letzten Zeit beschäftigt haben.

 

"Bei Sonne kann jeder!" Wir können auch bei Regen : "Stadtradeln!"

Im Rahmen der Aktion "Stadtradeln" haben wir uns in unserer letzten Konfirmandenstunde vor den Ferien vom Fernsichtweg in Raisdorf mit dem Fahrrad in strömendem Regen auf den Weg nach Preetz gemacht.

weiterlesen


Stadtradeln in Schwentinental: Die Kirche radelt mit!

Am Sonntag nach dem Gottesdienst ging es per Rad bei strahlendem Sonenschein rund um den Rosenfelder See. An der St. Martins-Kirche ging es los. Von der Grundschülerin bis zum Rentner, Menschen verschiedenster Generationen, waren im Rahmen des Stadtradelns auf einer etwa 8 Kilometer langen Strecke quer durch die wunderschöne Natur Schwentinentals unterwegs.

weiterlesen


11.5.2019: Gedanken zum "50-jährigen Geburtstag der KITA Arche Noah"

„Viel Glück und viel Segen auf all Deinen Wegen, Gesundheit und Freude sei auch mit dabei!”
Am 11. Mai 2019 feierte die  Ev.-Luth.Kindertagesstätte  „Arche Noah” 50. Geburtstag. In diesem Rahmen wurde der Kita das evangelische Gütesiegel verliehen: MIT GOTT GROSS WERDEN.

Der Volksmund sagt: Der Name ist Programm.

Für mich gibt dieses Fest Anlass, über den Namen „Arche Noah” nachzudenken!

weiterlesen


„Prozess 2030”

„Bis 2030 fließt noch viel Wasser der Schwentine in die Ostsee!”  sagt der Volksmund.

Das Jahr 2030 ist noch weit weg? Ja! Aber der „Prozess 2030” beginnt jetzt! Was ist gemeint?

Beim Blick in die Zukunft ist festzustellen: Innerhalb der Nordkirche werden im Zeitraum von 2020 bis 2030 etwa 900 Pastor(inn)en aus dem aktiven Dienst in den Ruhestand gehen. Im selben Zeitraum ist mit nur etwa 300 Neueinstellungen zu rechnen. Die Nordkirche verliert damit 600 von heute etwa 1.700 Pastor(inn)en. Diese Reduzierung um ein Drittel der Pastor(inn)en wird das Berufsbild der Pastor(inn)en unausweichlich verändern und Auswirkungen auf das Profil unserer Kirche haben.

weiterlesen



Liebe Hundebesitzer!

Liebe Raisdorfer und Raisdorferinnen, unser Friedhof ist zu jeder Jahreszeit ein schönes Plätzchen, dass nicht nur Angehörige beim Besuch feststellen, sondern auch Spaziergänger gern nutzen. Leider mussten sie wiederholt erleben, dass einige Spaziergänger häufig in Begleitung ihrer Hunde sind, diese oft nicht angeleint, die Friedhofsanlagen mit ihrem Hundekot verunreinigen.

weiterlesen



« Zurück

Freiw. Kirchgeld| Datenschutzerklärung| Impressum| Netzwerk: Schwentinental-inside